Informationen zur NS-Vergangenheit von Helmut Rauca

Helmut Albert Rauca
* 1908 in Trieb im sächsischen Vogtland; † 1983 in Kassel, war ein Täter des Holocaust. Als Mitglied des Einsatzkommandos 3 in Kaunas (SS Hauptscharführer und Gestapo-Beauftragter für jüdische Angelegenheiten) war er an der Ermordung von mehr als 10.000 Juden aus dem Ghetto von Kaunas und anderen Regionen Litauens maßgeblich beteiligt.
Quelle: Wikipedia

TV-Reportage  (TV Clip, Canada)
The Helmut Rauca case
CBC Archives, 4. November 1982, engl.
von Sol Littman

Sachbücher
War Criminal on Trial: Rauca of Kaunas (engl.)
Autor: Sol Littman (1983/98)

Hidden History of the Kovno Ghetto: A Project of the United States Holocaust Memorial Council
von United States Holocaust Memorial Museum (1997, engl.)

Surviving the Holocaust: The Kovno Ghetto Diary
Autor: Avraham Tory (1991, engl.)

Dr. Elkhanan Elkes of the Kovno Ghetto: A Son’s Holocaust Memoir
Autor: Joel Elkes, Parker J. Palmer (1999, engl.)

Dies Kind soll leben. Die Aufzeichnungen der Helene Holzman, 1941 – 1944.
Autor: Helene Holzman, Reinhard Kaiser, Margarete Holzman (2000, deutsch)